Alles Neu macht der Mai

Mit diesem Motto könnte man die außerordentliche Mitgliederversammlung der Trachtengilde Schwalenberg am 17.05.2017 kurz zusammenfassen.

Die Trachtengilde hatte am 17.05.2017 zur außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen, um über die Zukunft des Internationalen Trachtenfests zu entscheiden. Bereits auf der Jahreshauptversammlung im März wurde hierüber diskutiert und die Entscheidung vertagt.

Der erste Vorsitzende André Eikermann eröffnete um 19.30 Uhr die Versammlung im Gildehaus. Die Beteiligung der Mitglieder hätte besser sein können, aber immerhin waren 29 Mitglieder anwesend. Bürgermeister Herr Jörg Bierwirth nahm ebenfalls teil, auch wenn er mit gemischten Gefühlen gekommen ist, weil er wie er in seinem Blog schreibt „ … Sorge hatte, dass sich die Mitglieder gegen die Fortführung dieser wichtigen Veranstaltung aussprechen würden“.

Nach der Begrüßung  gab der erste Vorsitzende André Eikermann eine Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben eines Trachtenfestes sowie deren grobe Verteilung. Ein Großteil der Ausgaben fällt hierbei auf die Verpflegung für die Gruppen. Ebenfalls gab er eine Übersicht der Einnahmen und Ausgaben der letzten Trachtenfeste.

Ein Fazit, das aus den Zahlen gezogen werden kann ist, dass es an vielen Punkten Veränderungen bedarf. Einiges davon war bereits bei der Nachbesprechung des Trachtenfestes 2016 zu Wort gekommen.

Das wichtigste Ziel ist das finanzielle Risiko, das ein Trachtenfest mit sich bringt, so gut wie möglich zu minimieren, denn der Verein steht hierfür in vollem Umfang gerade. Immer weniger Einnahmen durch weniger Besucher machen es umso wichtiger, dass ausreichend Spenden und Fördermittel zur Verfügung stehen. Doch auch hier ist ein Rückgang zu verzeichnen. Deshalb bleibt nichts anderes übrig, als die Kosten zu reduzieren.

Im Anschluß stellte André Eikermann das neue Grobkonzept vor, das der Vorstand erarbeitet hat.

Zunächst soll das Fest wieder, wie in den Anfangszeiten, auf 2 Tage reduziert werden. Des Weiteren wird die Anzahl der ausländischen Gruppen auf 3 reduziert. Dies wird aber keinen Einfluß auf das Programm haben. Die Gruppen hatten bisher meist nur wenig Zeit auf der Bühne und konnten nicht ihr ganzes Talent unter Beweis stellen. Dies wird nun anders sein.

Ebenfalls sollen die Gruppen möglichst, wie es früher auch war, wieder weitestgehend privat untergebracht werden.

Das komplette Fest-Programm soll nicht mehr auf dem Festplatz am Dohlenberg, sondern auf dem Marktplatz in der historischen Altstadt stattfinden.

Auch die Schwalenberger Gastronomie-Betriebe sollen stärker in das Fest eingebunden werden und für ein gastronomisches Angebot sorgen.

Bei der folgenden Abstimmung wurde das Grobkonzept mit einer Enthaltung und einer Gegenstimme genehmigt.

Es ist nun Aufgabe des Vorstands das Konzept zu verfeinern und auszuarbeiten. Danach müssen Gespräche mit der Stadt Schieder-Schwalenberg bzgl. der Sperrung der Straßen und der Innenstadt geführt werden. Natürlich müssen auch Gespräche mit den Gastronomen geführt werden, wie sie sich einbringen wollen. Auch die Anwohner dürfen nicht vergessen werden, denn für diese wird es in der Zeit zu Einschränkungen (Parken, Lärm) kommen. Hier werden wir versuchen eine für alle akzeptable Lösung zu finden.

Veröffentlicht unter Presse

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

am 17.05.2017 um 19.30 Uhr im Gildehaus

Liebe Mitglieder,

hiermit laden wir Euch zu unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlußfähigkeit
  3. Zahlen / Daten / Fakten zum Trachtenfest
  4. Vorstellung des neuen Konzepts für das Trachtenfest 2018
  5. Aussprache zu 4. / Sammlung weiterer Ideen
  6. Abstimmung zur Durchführung des Trachtenfestes in geplanter Form

Ideen und Anregungen könnt Ihr uns gerne auch schon vorab zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

André Eikermann

(1. Vorsitzender)

Veröffentlicht unter Presse

Sohn übernimmt Vorsitz der Trachtengilde

Mitglieder diskutieren über Ausrichtung des Trachtenfestes 2018

Quelle: Lippe aktuell

Schie­der-Schwa­len­berg (s­h). Eine kon­tro­verse Dis­kus­sion ü­ber das Trach­ten­fest 2018 hat die Jah­res­haupt­ver­samm­lung der Trach­ten­gilde Schwa­len­berg ge­prägt. Der Vor­stand hatte die Frage in den Raum ge­stellt, ob man das Fest im nächs­ten Jahr aus­rich­ten sol­le. Der Auf­wand und die Kos­ten für eine sol­che Ver­an­stal­tung seien im­mens, er­klär­ten die bis­he­rige 1. Vor­sit­zende Liane Ei­ker­mann und ihre Söhne An­dré und Kai. Ei­ker­mann er­klär­te: „­Die Er­träge aus dem Trach­ten­fest 2016, die wie­derum in die Vor­be­rei­tung des nach­fol­gen­den Fes­tes hät­ten fließen könn­ten, sin­d im Ver­hält­nis dazu nur sehr ge­ring. Und die Be­su­cher­zah­len sind trotz Wer­bung rück­läu­fig.“

Ne­ben Stim­men, die so­fort eine Aus­set­zung für 2018 be­schließen woll­ten, gab es auch meh­re­re an­de­re, die auf diese Tra­di­tion nicht ver­zich­ten un­d ­lie­ber neue Kon­zepte ent­wi­ckeln woll­ten. Die Ent­schei­dung hierü­ber wurde auf einen späte­ren Zeit­punkt ver­tagt. Der Be­schluss fällt dann al­ler­dings un­ter ei­nem neuen Vor­stand: Liane Ei­ker­mann lehnte aus ge­sund­heit­li­chen Grün­den den Vor­schlag zu ih­rer Wie­der­wahl ab. Das löste bei zahl­rei­chen Mit­glie­dern Be­dau­ern aus. An­ge­lika Rahns dankte Ei­ker­mann mit ei­nem Blu­men­strauß im Na­men des Ver­eins für ihr En­ga­ge­ment in den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren. Neuer 1. Vor­sit­zen­der ist Liane Ei­ker­manns Sohn An­dré, Jörg En­gel ist sein Stell­ver­tre­ter. Kai Ei­ker­mann wurde zum 1. Schrift­füh­rer ge­wählt, Kris­tina Schlütz­meier-Hage nahm die Wie­der­wahl zur 1. Kas­sie­re­rin an, Jür­gen Rahns bleibt 1. Haus­wart. Zweite Schrift­füh­re­rin wurde Silke Hoff­mann, 2. Kas­sie­rer Chris­tian Töl­le, der auch Tanz­meis­ter des Ver­eins ist. Zum 1. und 2. Ju­gend­wart wur­den Jaque­line Schnei­der und Heidi Schrö­der be­stimmt. Zur Zeug­war­tin wählte die Trach­ten­gilde An­ge­lika Rahns, die als 2. Haus­ver­wal­te­rin auch ih­ren Ehe­mann Jür­gen un­ter­stützt. Für ihre lang­jäh­rige Mit­glied­schaft wur­den Hein­rich Wöh­ning (65 Jah­re), ver­te­ten durch seine Frau Lie­se­lot­te, LoreLisel La­porte (65 Jah­re, in Ab­we­sen­heit) ­so­wie das Ehe­paar Sieg­linde und Wer­ner Strü­ber (je­weils 60 Jah­re) mit Ge­schen­ken und Ur­kun­den ge­ehrt.

Quelle: Lippe aktuell vom 11.03.2017 | Ausgabe-Nr. 10B

Veröffentlicht unter Presse

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 04.03.2017

Liebe Mitglieder,

hiermit laden wir Euch ganz herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung am 04.03.2017 um 19.30 Uhr ins Gildehaus ein.

Tagesordnung

Punkt 1 Eröffnung und Begrüßung
Punkt 2 Feststellung der Beschlussfähigkeit, Feststellung der Tagesordnung
Punkt 3 Gedenken der verstorbenen Mitglieder
Punkt 4 Verlesen und Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016
Punkt 5 Jahresberichte 2016 (Vorsitzende, Hauswart, Tanzmeister)
Punkt 6 Kassenbericht 2016
Punkt 7 Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Kassierer
Punkt 8 Aussprache zu Punkt 5
Punkt 9 Ehrungen für langjährige Mitglieder
Punkt 10 Entlastung des Vorstandes
Punkt 11 Wahl der Wahlleiter
Punkt 12 Rücktritt und Neuwahl des Vorstandes
Punkt 13 Wahl des Ersatzkassenprüfers
Punkt 14 Trachtenfest 2018
Punkt 15 Verschiedenes

Veröffentlicht unter Presse

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Unterstützern sowie Helfern eine Frohe Weihnacht und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.

We wish all our members, friends, supporters and helpers a Merry Christmas and a healthy and prosperous New Year.

Nous souhaitons à tous nos membres, amis, sympathisants et les aides, un Joyeux Noël et une Bonne Année saine et prospère.

Deseamos a todos nuestros miembros, amigos, simpatizantes y colaboradores una Feliz Navidad y un Año Nuevo lleno de salud y prosperidad.

Desejamos a todos os nossos membros, amigos, apoiadores e ajudantes um Feliz Natal e um ano novo saudável e próspera.

Auguriamo a tutti i nostri utenti, amici, sostenitori e collaboratori un Buon Natale e un Anno Nuovo sana e prospera.

Við óskum öllum okkar, vinir, stuðningsmenn og framreiðslu gleðilegra jóla og heilbrigt og velmegandi New Year.

Vi ønsker alle vores medlemmer, venner, tilhængere og hjælpere en glædelig jul og et sundt og velstående nytår.

Kami berharap semua kami anggota, teman, pendukung dan pembantu Selamat Hari Natal dan Tahun Baru yang sehat dan sejahtera.

我们希望我们的所有成员,朋友,支持者和助手圣诞快乐和健康,大吉大利。

(translated with help of Google)

Veröffentlicht unter Presse